Aus dem Emails von Conny S.

Hallo Stefan,
zuerst einmal danke für den sehr inspirierenden Steineabend, den habe ich gerade gebraucht.

Bei dem Mookait und dem Unakit bin ich mir schon sicher – die möchten bei mir bleiben. Sie geben mir eine derartige Ruhe, bzw. Erdung – einfach toll. Wobei die Unakitkette mir manchmal etwas schwer wird.  Spricht etwas dagegen Mookait und Unakit zusammen zu tragen?

Die schwarze Onyxkette habe ich bisher noch nicht testen können, da es mich zu sehr zu den beiden ersten hingezogen hat. Kannst du mir noch ein paar Tage geben – denn insbesondere der Rubin zieht mich stark an.

Betreffs Aquamarin: Andrea sagte mir, dass du das Material für eine Kette (ausschließlich Aquamarin da hättest. Diese Kette möchte ich sehr gern als Geburtstagsgeschenk für mich. Ich habe aber schon nächste Woche Geburtstag… Könntest du sie bis zum Wochenende fertigstellen und über Andrea mir zukommen lassen? Das wäre sooooo schön. Was soll sie  kosten?
Mich bewegt auch noch die Frage, was ist mit den Ketten die ich schon habe und zur Zeit gar nicht trage? Verläuft der Wunsch eine Kette zu tragen zyklisch? Heißt das, es kommt wieder eine Phase wo ich z.B. unbedingt Jade tragen möchte oder bin ich darüber hinweg?

Ich freu mich auf deine Antwort.
Liebe Grüße Conny

Liebe Conny,

Ja, zyklisch Ketten tragen ist normal, gut und empfehlenswert.

Aquamarin macht u.a. dir Dinge bewußter – bis zum Hals ist ja bei dir alles i.O. – deine Fähigkeit dich auszudrücken und die Dinge so zu gestalten, wie du denkst (nicht unbedingt, wie du fühlst).
Nun könnte das Bewußtsein aus deinem Herzens, deiner Gefühle  deutlicher werden – wie  klingt das für dich ?
Liebe Grüße Stefan
Hallo Stefan,
das kam überraschend, aber es fühlt sich genau richtig an. Habe gestern Abend die Kettenlänge gependelt und da war das Ergebnis eher schwacher Ausschlag des Pendels bei ca. 44 cm.Nach deiner Mail habe ich mit der Unakitkette (auch 60 cm lang) gependelt, ob die Kette 60cm lang sein soll. Der Ausschlag war diesmal viel schnell und viel kräftiger für ja.Liebe Grüße Conny
Liebe Conny,
spiel mal mit dem Apophylitstein ein bisschen – z.B. lass Sonnen – bzw. Kerzen licht durch den Stein in dein Auge reflektieren oder leg aus auf Köperteile und dann brauchst du bestimmt eine äußerlich und innere ruhige Umgebung um den Bilder folgen zu können, die dann in  dir entstehen.

Mit herzlichen Grüßen Stefan

Hallo Stefan,
vielen Dank für die Rechnung. Mit der Onyxkette bin ich immer noch zu gange. Ich hätte mal eine Frage.
Die Unakitkette hat mir bisher sehr gut geholfen mit zu erden und konzentriert die anstehenden Aufgaben abzuarbeiten. Momentan habe ich das Gefühl alles stürzt (insbesondere die Arbeit, die mir sehr viel Spass macht wird immer mehr und verursacht bei mir Herzrassen und Nervosität) auf mich ein. Mich verlangt nach einem Schutzschild. Haben die Steine da was zu bieten?Beste Grüße ConnyHallo Conny,eine dafür in die engere Wahl kommende Kette wäre da deine Onyxkette, das würde ich erstmal ausprobieren.
Kannst du „Nein.“ sagen zu Aufgaben, die „Zuviel“ an dich
herangetragen werden?Mit herzlichen Grüßen Stefan

Hallo Stefan,
ich habe schon ein paar mal mit der Kette experimentiert, wie lang sie denn jetzt sein soll und wo der Rubin sitzen soll und komme zu keinem richtigen Ergebnis. Zwischenzeitlich sollte sie mal länger oder letztens mal kürzer sein…;-(
Kannst du mir sagen, wie lang sie sich für dich richtig anfühlt? Bei der Aquamarinkette hat das gut geklappt und war dann auch richtig für mich.

Die zweite Frage kann ich mit einem klarem Jein beantworten.
Pflichtgefühl und Selbstschutz sind da in einem ständigen Kampf.

Beste Grüße Conny

Hallo Conny,

das wäre der Punkt, den die Ketten dir hier deutlich machen wollen – Selbstschutz geht vor Pflicht. Könntest du anfangen, die Grenzen langsam und sanft in Richtung mehr Selbstschutz zu verschieben?
Dir die Verantwortung für die Firma allmählich vom „Buckel
runterrutschen zu lassen“?
Lass die Onyxkette und den Rubin mir einfach zukommen – ich mach dann schon was….

Mit 🙂 Grüßen  Stefan

Hallo Stefan,
jetzt verstehe ich das endlich…gelesen habe ich bei Micheal Katz ja schon, dass der Aquamarin Dinge an Licht bringt…ich brauchte scheinbar nur einen Dolmetscher 😉 Dank dir.

Liebe Grüße Conny

Hallo Stefan,

Die beiden (drei) Ketten sind super angekommen. Am liebsten macht Lara die Onyx- Rubinkette um. Ich frag sie dann immer, wo der Rubin sein soll und er wechselt zwischen links und rechts. Wer hätte gedacht, dass eine schwarze Kette für sie so interessant ist?!

Meine Perlmutketten sind wunderbar….
Karneol ist der absolute Spitzenreiter….wie du mal in einer Mail schriebst: jetzt bade erst mal in Karneol – ja ich genieße es.
Letzte Woche war ich mit Lara beim Kinderturnen, da sah eine Freundin von Lara meine Perlmutkette und sagte: “ So eine möchte ich auch haben. Die ist so schön!“

Ach übrigens ich nehme jetzt fast immer den Nephrit – Daumenschmeichler mit ins Bett. Andere haben ein Kuscheltier, ich einen Nephrit. Es beruhigt mich ungemein, ihn zwischen den Fingern zu reiben. Mein Mann findet ihn manchmal morgens, wundert sich aber gar nicht so sehr, wie ich angenommen hätte.

Liebe Grüße Conny

Hallo Stefan,
Ich brauche eine neue Perlmutkette. Meine hat meine Tochter Lara heute nicht mehr
loslassen wollen. Also habe ich sie ihr geschenkt.  Das war so niedlich. Sie sagte sie will sie alle Fingerzeigend so lange tragen. Und als sie merkte, dass das scheinbar okay für mich war zeigte sie noch weitere dutzend Male wie viele Tage sie die Kette tragen will.
Also brauche ich eine neue. Das fühlte sich richtig an ihr meine Kette zu geben.
Sie konnte dann noch nicht einschlafen und fummelte am Verschluss rum.
Dann war die Kette auf einmal offen und sie rief mich, weil sie die Kette doch unbedingt umhaben wollte und nun war sie offen. Das ging ja gar nicht.
Es fühlt sich gut an, wenn sie die Kette hat – wie ein Schutzwall für die kommende Zeit. Was auch immer uns morgen oder in den folgenden Tagen erwarten wird???

Lieber Stefan

Meine Tochter Lara hatte jetzt einige Tage die Onyxkette nicht um und sagte gestern und heute auch noch mal:  „Mama, ich möchte so gern die schwarze Kette ummachen.“ Ich: „Aber im Kindergarten darfst du doch keine Kette ummachen.“ Sie: „Na dann aber bis dahin und wenn du mich abholen kommst, mach ich sie gleich wieder um. Sie ist sooooo schön.“ Schon verblüffend.

Liebe Grüße Conny

Lieber Stefan

Mögen sich Aquamarin und Ziosit und Rubin? Letztens hatte ich beide in einer Jackentasche – weil Lara ihren Rohstein mit in die Kita genommen hat – und andauernd wollte meine Aquamarinkette in den Schnee – dachte ich zuerst, aber ich glaube, sie wollte nur von dem Ziosit weg. Kann das sein?

Liebe Grüße Conny