Edelsteine reinigen

Einfaches Edelsteinreinigen

Dass die Energie Ihrer Edelsteinkette verbraucht ist, merken Sie u.a. daran, dass A: sie sich beim Umlegen ungemütlich anfühlt B: Ihre Stimmung mit Kette dumpfer, gedrückter ist als ohne C: wenn Sie die Kette liegen sehen und dabei leichten Widerwillen o.ä. spüren. Die einfachste Art Edelsteine zu reinigen ist sie unter fließendem Wasser abzuspülen (außer Perlmutt u.ä.). Die einfachste Art Edelsteine aufzuladen ist sie auf einen rohen Brocken Bergkristall (oder Granit) zu legen. Sie können sie auch für einige Minuten !!! in die Sonne legen oder, noch besser, schattig unter einem Strauch oder Baum.

Was wollen die Edelsteine ?

Interessant wird es, wenn Sie mit der Edelsteinkette in der Hand intuitiv spüren, wie sie gereinigt werden will und wo und wie sie gelagert werden möchte. Die Art des Reinigens und Lagerns kann sich mit der Zeit ändern. Wie Sie schon in meinen Interviews mit den Edelsteinen gelesen haben, kann das auch sehr ungewöhlich und von Edelstein zu Edelstein sehr verschieden sein. Ich konnte mich bisher nicht so recht mit der häufig empfohlenen Verwendung von Hämatit zum Reinigen anfreunden, weil er den Edelsteinen alle + und – Energie entzieht. Auf Schungit gelegt, können Edelsteine sich sehr gut reinigen, ohne dabei ihre eigene Energie zu verlieren. Aber ich empfehle auch hier die Regel: Intuition geht immer vor Expertenwissen. Eine überaus gründliche Art Edelsteine zu reinigen und aufzuladen ist, sie für einige Zeit (gern Wochen, sogar Monate) in Gartenerde einzugraben. Das bringt den Edelsteine sehr viel frische Energie und bringt sie buchstäblich zum Leuchten.

Tiefste Edelsteinreinigung

Was alle Edelsteine mögen ist, wenn Sie mit Ihnen, in der Hand gehalten oder auf den Bauch gelegt…, in die gedankenfreie offene innere Stille gehen. Das empfinde ich als die Krönung aller energetischen Reinigungs- und Auflademeditationen. Aber vielleicht sind andere Techniken für Sie geeigneter: Z.B. die Meditationstechnik die Edelsteine imaginär in violett-silberner Flamme zu baden oder/und mit einer Kugel aus weißem und dann …(die Farbe des Edelsteins) Licht zu umgeben. Sie können auch imaginär spüren, wie Sie den Edelstein mit seinem Mutterkristall im Erdinneren verbinden.